Montag, 1. März 2010

Katerfrühstück

Ok. Ich mache ein Geständnis. Ich gehe zu McDonalds. Ungefähr 6mal im Jahr. Und ich bereue nichts. Haha. 
Manchmal muss das einfach sein.
Am besten gerade durchgefeiert aus irgendeinem Club wanken und (sofern dann noch Frühstückszeiten sind, haha) erstmal einen schön pappigen McMuffin Bacon & Egg verdrücken. Hab ich schon erwähnt, dass ich Bacon liebe?
Ist natürlich nix für dauernd. Denn a) teuer und b) nicht wirklich gesund *hust.
Aber es gibt ja immer Mittel und Wege, nech. Hier also mein Makeover: 
der McHELLE BACON & EGG
Zutaten für einen: 
1 Mehrkorn-Toastbrötchen
1 Scheibe Bacon
1 Ei
Ketchup
Salat
Salz, Pfeffer.
Zubereitung: Den Bacon in einer Pfanne ohne Fett knsuprig braten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Yummi.

Um uns genau so ein schön rundes Eidingens zu zaubern, wie es sie beim goldenen M immer gibt, gibt es einen Trick.
Ihr sucht euch eine Schüssel aus, die einen flachen Boden mit ungefähr dem Durchmesser eures Toastbrötchens hat. In die Schüssel kommen nun zwei Esslöffel Wasser und das Ei, das Ganze macht ihr mit Frischhaltefolie dicht. 
So kommt das Ganze dann für ca eine Minute in die Mikrowelle. Fertig ist das perfekt geformte, wunderbar unnatürlich aussehende Burger-Ei. Asche auf mein Haupt, aber ich hab vergessen es zu fotografieren.
Während das Ei schmurgelt schonmal das Toastbrötchen anheizen. Anschließend mit Ketchup beschmieren, Das Ei drauf, den Bacon, zum Schluss den Salat und Deckel. 
 
Yummi.
Und viel gesünder als das Original. Ich mach mir immer einen, wenn ich Zug fahre. Dann kann man mit dem Eigeruch so schön die Leute vom Abteil fernhalten. 

Frage des Tages:
Wie oft geht ihr zu McDonalds, Burger King, etc?
Eigentlich gibts bei mir so ziemlich jeden Sonntag FastFood. Allerdings weniger McDonalds. Eher vom Lieferdienst. Sonntags bin ich meist nucht gesellschaftsfähig. 
 

Kommentare:

  1. Ich esse eigtl. nie Fastfood.. Also zu McDonalds und BurgerKing gehe ich aus Prinzip nicht (schei* Massenabfertigung; außerdem schmecken mir Burger & co auch nicht, alles so eklig pappig).

    Was ich m a l esse, ist Pizza. Dann aber am liebsten selbst gemacht, Lieferdienst so gut wie nie (zu teuer und wenn zu oft auch zu ungesund).

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gibt es fast jeden Freitag vom Griechen Pommes mit Mayo und ein schnitzel,überbacken mit Sauce Hollandaise und Käse.Scheisse,das kannst du auspressen und du hast nen Block Butter.Aber es muss manchmal sein!

    AntwortenLöschen
  3. Ich esse äußerst selten Fast Food, eigentlich nie. Ich kann mich gar nicht erinnern wann ich das letzte Mal etwas von Mc Doof etc. gegessen hätte.

    Aber dein Bacon & Egg-Burger sieht echt superlecker aus! Das lohnt sich sicher nachzumachen. :)

    AntwortenLöschen
  4. @Firlefanz: Ja, teuer, das stimmt wohl sehr. Aber man muss sich nicht bewegen dafür, das ist ein entscheidender Vorteil^^.

    @Mango: Oh. Das klingt... lecker.

    @Elyme: Echt? Weil dus nicht magst, oder weils sich nicht ergibt oder weil du einfach anti bist? ;)

    AntwortenLöschen
  5. Naja, wir haben bei uns einfach genügend andere Angebote wo man günstig und lecker essen kann bzw gehe ich lieber nach Hause und koche mir was ordentliches oder nehme mir belegte Brote mit wenn ich länger unterwegs bin als mir irgendwo was zu kaufen. Ich glaube das letzte Mal dass ich bei etwas Fastfoodähnlichem gegessen habe war bei Subway in Köln und das ist schon nen halbes Jahr her. :D
    Aber vermutlich ist es eine Mischung aus Geiz und der Erfahrung dass das Essen in vielen Fastfoodrestaurants einfach mies schmeckt und man nach 45 min eh wieder Hunger bekommt.

    Aber noch eine Frage zu deinem Rezept: Wenn du das Ei in der Mikrowelle so zubereitest, kann man dann auch nur einen Esslöffel Wasser nehmen? Und welche Konsistenz hat das Eigelb, eher hart oder eher weich?

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es zu teuer im Verhältnis zu dem was man bekommt. Wann ich zum letzten Mal Fast Food gegessen habe weiß ich gar nicht mehr. Das ist definitiv schon Jahre her. So ein Burger mit Pommes hat schon was, auch haptisch beim Reinbeißen. Aber mit richtig leckerem Essen kann man es einfach nicht vergleichen. Lokalitäten in denen kein Wein zum Essen angeboten wird, sollte man eigentlich meiden.

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich bei meinen Eltern zu Hause bin, kommt es alle paar Wochen mal vor, dass wir am WE beim Chinesen oder Pizzalieferdienst bestellen oder Döner holen...
    Zu McDonalds/Burgerking und Co geh ich selten, vlt. einmal alle zwei Monate für ne Kleinigkeit.
    Was mich allerdings mal interessieren würde, ist KFC, da war ich nämlich noch nie ^^

    AntwortenLöschen
  8. @Elyme: Ich bin auch immer zu geizig für sowas :D. Deswegen mach ich mir auch immer Sandwiches (oder Bento ;) ).

    Wegen dem Ei: Das kommt ganz darauf an. Auf die Größe vom Ei, obs aus dem Kühlschrank kam oder nicht... Wenn dus lieber weich hast, dann einfach zwischendurch mal checken. Geht bei der Mikro ja.

    @Api: Teuer ja. Auf jeden Fall. Vor allem die Micker-Salate. Das mit dem Wein ist ein interessanter Gedanke :D. Das sollt ich mir mal merken.

    @Ruby: KFC war ich auch noch nie... Gabs in Paris überall, aber da wollt ich dann doch lieber 3 Gänge fürs gleiche Geld ;)

    AntwortenLöschen
  9. War das Das klingt lecker Ironisch oder ehrlich?Weil es ist echt herbe lecker!

    AntwortenLöschen